Gerd Metz - MBSR Coaching
 
Ausbildung LehrerIn für Achtsamkeit und MBSR

Unsere Ausbildungs-Philosophie:

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Ausbildungskandidaten durch vertieftes Studium, intensiven Austausch und kontinuierliche persönliche Praxis Achtsamkeit in seiner Tiefendimension erfassen und nicht einfach nur als ein Methoden-set zur Verhaltensoptimierung. Authentische Achtsamkeitslehrer sehen sich selbst in einem lebenslangen Lern- und Reifungsprozess. Die
erfreuliche Popularität von Achtsamkeitstrainings ist u.a. auch dem Umstand geschuldet, dass deren positive „Nebenwirkungen“ als das zentrale Motiv missverstanden und ihre Bedeutung auf Stressmanagement und die Steigerung von Leistung reduziert wird. Das Label Mindfulness Based Stress Reduction legt dies nahe, indem es Stress Reduction als Ziel und Mindfulness als Hilfsmittel beschreibt. Wir haben daher in unserer Überschrift zur Ausbildung Achtsamkeit als die Essenz, um die es vor allem geht bewusst vorangestellt, und MBSR als ein standardisiertes Trainingsformat dem nachgeordnet, um damit unsere umgekehrte Gewichtung auszudrücken. Dies spiegelt sich auch in der Zusammenstellung des Dozententeams. Achtsamkeit ist für uns Teil einer Gruppe interagierender seelischer Qualitäten. Erst deren gegenseitige Balance und systemische Ergänzung bringt echte Früchte und nachhaltige Entwicklung. Eine besondere Rolle spielen u.E. dabei bewusste Intentionen und die Entwicklung von Freundlichkeit, Mitgefühl und Gelassenheit.
Wir verstehen unsere Ausbildung auch als einen Beitrag zur Förderung einer Bewusstseinskultur in der Gesellschaft. Dazu reflektieren wir mit den Teilnehmern unsere Bedeutung als Achtsamkeitslehrer im Kontext kritischer globaler Entwicklungen.